25.03.2021

«Lernende stärken den Zusammenhalt im Unternehmen»

Melissa Heeb und Roger Schenk

Berufsbildnerin und Immobilienbewirtschafterin / Berufsbildner und Leiter Immobilienbuchhaltung/Personal, Zollinger Immobilien AG

Melissa Heeb Roger Schenk
Melissa Heeb Roger Schenk

Regelmässig berichten Mitglieder des SVIT Bern, Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, über ihre Motivation, kaufmännische Lehrstellen oder Praktikumsplätze im Bereich Immobilien/Treuhand anzubieten. Der SVIT Bern setzt sich mit der Kampagne immofuture für den Branchennachwuchs ein.

Seit wann bietet Ihre Firma Lehrstellen im Immobilienbereich an – und weshalb?

Mit der Ausbildung von jungen Fachkräften können wir einen Beitrag für die Zukunft der Immobilienbranche leisten. Deshalb bietet die Zollinger Immobilien AG seit vielen Jahren Praktikumsplätze im Immobilienbereich an. Im Jahr 2019 haben wir uns dann erstmals dazu entschlossen, einem jungen Erwachsenen eine Lehre in der Immobilienwelt zu ermöglichen.

Wie wirken sich Lernende im Team auf Ihre Firma aus?

Die jungen Menschen sind eine Bereicherung für das ganze Unternehmen. Lang erlerntes Fachwissen kann aufgefrischt und weitergegeben werden – das fordert unser ganzes Team und stärkt den Zusammenhalt untereinander.

Welche Betriebszweige lernen die Auszubildenden bei Ihnen kennen?

Bei uns haben die Lernenden nicht nur Einblick ins Sekretariat und die Verwaltung von Miet- und Stockwerkeigentumsmandaten, sondern auch in die Erstvermietung von Neubauprojekten sowie den Verkauf von verschiedensten Immobilien.

Worauf legen Sie bei der Auswahl von Lernenden Wert?

In der Immobilienwelt ist ein hohes Mass an Sozialkompetenz gefragt. Deswegen suchen wir nach offenen, kontaktfreudigen und höflichen Personen. Auch solide schulische Leistungen sind für die anspruchsvolle Lehrzeit von Vorteil.

Mit welchen Argumenten können Sie einen jungen Menschen für die Ausbildung in der Immobilienbranche begeistern?

Durch die grosse Spannbreite der Abteilungen und den Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen ist die Ausbildung in der Immobilienbranche sehr facettenreich. Das eröffnet während und auch nach der Ausbildung gute Weiterentwicklungschancen.

Weitere Berichte

«Unter Druck abliefern, das mag ich.»
12. April 2024

«Unter Druck abliefern, das mag ich.»

Lionel Adamina (16) absolviert das 1. Lehrjahr zum Kaufmann EFZ Immobilien/Treuhand bei der ATIBA AG. Er und zwei weiter …

«Eine Investition in die Zukunft»
08. März 2024

«Eine Investition in die Zukunft»

Regelmässig berichten Mitglieder des SVIT Bern, Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, über ihre Motivation, …

«Jetzt fühle ich mich als Teil des Unternehmens»
23. Februar 2024

«Jetzt fühle ich mich als Teil des Unternehmens»

Lia Perrot (20) absolviert das 3. Lehrjahr zur Kauffrau EFZ Immobilien/Treuhand bei der Dr.Meyer Immobilien AG. Sie und …

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.