28.01.2022

«Die Ausbildung von Lernenden ist von wichtiger Bedeutung»

Stefan Gurtner

HR-Spezialist Rekrutierung/Berufsbildung
PRIVERA AG


Stefan Gurtner
Stefan Gurtner

Regelmässig berichten Mitglieder des SVIT Bern, Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, über ihre Motivation, kaufmännische Lehrstellen oder Praktikumsplätze im Bereich Immobilien/Treuhand anzubieten. Der SVIT Bern setzt sich mit der Kampagne immofuture für den Branchennachwuchs ein.

Seit wann bietet Ihre Firma Lehrstellen im Immobilienbereich an – und weshalb?

Seit bald 30 Jahren bilden wir Nachwuchskräfte aus. Das ist unser Beitrag an die Zukunft der Immobilienbranche und das duale Bildungssystem.

Wie wirken sich Lernende im Team auf Ihre Firma aus?

Die Lernenden bringen neue Ideen und Sichtweisen ein und pflegen einen selbstverständlichen Umgang mit modernen Tools. Und: Die Betreuung von Lernenden ist eine sehr bedeutungsvolle Aufgabe – für unsere Praxisbildenden und unser Unternehmen.

Welche Betriebszweige lernen die Auszubildenden bei Ihnen kennen?

Den Start machen die Lernenden entweder im Key Account Management (KAM) oder im Vermietungsmanagement (VM). Es folgt die Ausbildung in den Bereichen Liegenschaftsbuchhaltung und Bewirtschaftung, bevor sie für den Abschluss wieder ins KAM oder VM wechseln. So können die jungen Menschen herausfinden, welche Tätigkeiten ihnen am besten gefallen.

Worauf legen Sie bei der Auswahl von Lernenden Wert?

Zukünftige Lernende sollten über gute Umgangsformen verfügen, kontaktfreudig sein sowie zuverlässig und teamorientiert arbeiten. Am wichtigsten ist das Interesse an der kaufmännischen Ausbildung und der Immobilienbranche

Mit welchen Argumenten können Sie einen jungen Menschen für die Ausbildung in der Immobilienbranche begeistern?

Mit den verschiedenen Einsatzgebieten und der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit ist die Ausbildung unglaublich vielseitig. Ein grosses Plus ist auch, dass die Lernenden schon nach kurzer Zeit selbständig arbeiten und sich einbringen können. Bei uns in der PRIVERA AG gibt es insgesamt 9 Lehrstellen – damit fördern wir den Austausch unter den Lernenden im Betrieb, was sehr geschätzt wird.

Weitere Berichte

«Bestens vorbereitet für den Berufseinstieg»
21. Juni 2024

«Bestens vorbereitet für den Berufseinstieg»

Lia Perrot (20) absolviert das 3. Lehrjahr zur Kauffrau EFZ Immobilien/Treuhand bei der Dr.Meyer Immobilien AG. Sie und …

«Lernende sind die Zukunft unserer Branche»
07. Juni 2024

«Lernende sind die Zukunft unserer Branche»

Regelmässig berichten Mitglieder des SVIT Bern, Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, über ihre Motivation, …

«Wer ausbildet, bildet sich auch selbst fort»
27. Mai 2024

«Wer ausbildet, bildet sich auch selbst fort»

Regelmässig berichten Mitglieder des SVIT Bern, Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft, über ihre Motivation, …

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.