08.04.2022

«Wer Lernende ausbildet, bleibt selber up to date»

Andreas Schlecht

Gründer und Unternehmensleiter as immobilien ag, Präsident SVIT Bern

Andreas Schlecht web
Andreas Schlecht web

Regelmässig berichten Mitglieder des SVIT Bern (Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft) über ihre Motivation, kaufmännische Lehrstellen oder Praktikumsplätze im Bereich Immobilien/Treuhand anzubieten. Der SVIT Bern setzt sich mit der Kampagne immofuture für den Branchennachwuchs ein.

Seit wann bietet Ihre Firma Lehrstellen im Immobilienbereich an – und weshalb?

Bereits seit über 20 Jahren bilden wir Lernende aus. Mit Freude geben wir unser Know-how an die nächste Generation weiter und sorgen dafür, dass auch unsere künftigen Mitarbeitenden fach-, methoden- und sozialkompetent sind. Nur mit einem gut ausgebildeten Nachwuchs bleibt auch die ganze Branche stark.

Wie wirken sich Lernende im Team auf Ihre Firma aus?

Sehr positiv. Sie bringen frischen Wind, und wer junge Menschen ausbildet, ist selber immer auf dem neusten Stand. Es ist ein Privileg, Lernende bei ihrem Einstieg ins Berufsleben begleiten zu können.

Welche Betriebszweige lernen die Auszubildenden bei Ihnen kennen?

Wir sind ein etablierter Gesamtdienstleister. Unsere Auszubildenden werden mit der ganzen Palette der verschiedenen Immobiliendienstleistungen vertraut gemacht. Bei uns lernen sie das «Immobilienhandwerk» umfassend und von der Pike auf.

Worauf legen Sie bei der Auswahl von Lernenden Wert?

Entscheidend ist, dass wir die persönliche Motivation sowie die Lern- und Leistungsbereitschaft spüren. Wir haben mit Liegenschaften, Menschen, Schicksalen, Zahlen, Marketing und vielem mehr zu tun. Da zählen offene Augen und Ohren, gesunder Menschenverstand sowie ausgeprägte Kundenorientierung, Anstand und Qualität.

Mit welchen Argumenten können Sie einen jungen Menschen für die Ausbildung in der Immobilienbranche begeistern?

Es gibt wohl kaum eine Branche, die so vielseitig ist wie der Immobilienbereich. Jeder Tag wartet mit unterschiedlichsten Themen, Bedürfnissen und oft auch mit Überraschungen auf. Diese Mischung ist faszinierend!

Weitere Berichte

Immofuture Day – die Profis von morgen am Drücker
30. September 2022

Immofuture Day – die Profis von morgen am Drücker

Mit seiner Kampagne Immofuture setzt sich der SVIT Bern, der Verband der professionellen Immobiliendienstleister, seit b …

«Ich wollte nach dem Gymer ins Arbeitsleben einsteigen»
23. September 2022

«Ich wollte nach dem Gymer ins Arbeitsleben einsteigen»

Lia Perrot (19) absolviert das 2. Lehrjahr zur Kauffrau EFZ Immobilien/Treuhand bei der Dr.Meyer Immobilien AG. Sie und …

«Auf nach Paris!»
16. September 2022

«Auf nach Paris!»

Julia Bay (18) absolviert das 3. Lehrjahr zur Kauffrau EFZ Immobilien/Treuhand bei der v.FISCHER Immobilien AG. Sie und …